Wenn du ein neues Tarotkartenset mit nach Hause nimmst, wirst du es reinigen wollen.

Das Clearing ist ein Prozess der spirituellen Reinigung der Karten, um jegliche negative Energie oder Blockaden, die sich angesammelt haben, zu entfernen. Wenn du ein Tarotkartenspiel zum ersten Mal reinigst, legst du auch deine eigene Energie in das Deck. Es gibt viele Möglichkeiten, wie man ein Kartenspiel reinigen kann. Es ist eine Frage der Vorliebe des Lesers. Wenn man ein neues Tarotkartenset erhält, sollte man es geistig vorbereiten und reinigen. So kannst du genauer lesen. Negative Energie und Blockaden können die Klarheit einer Lesung beeinträchtigen. Wenn man ein Tarotdeck reinigt, bereitet man es für den Gebrauch vor. Viele Leserinnen und Leser reinigen nicht nur die Tarotkarten, sondern auch den Raum und die Gegenstände, die sie zum Lesen verwenden. Der Raum, in dem man liest, der Tisch, den man benutzt, und alle anderen Dinge, die mit dem Leser und den Karten zu tun haben, können vor einer Lesung gereinigt werden. Die Idee ist, dass spirituell saubere Karten und Räume ein klares Ergebnis liefern, frei von negativen oder blockierenden Ablagerungen, die sich auf natürliche Weise ansammeln. Dies schließt Energie von anderen Menschen und Dinge wie unerwünschte Energie.

Saubere Energie ist ein Zeichen für Positivität. Und du willst Positivität, wenn du eine Deutung vornimmst.


Trage die Energy der Edelsteine in deiner Mode und deinem Zuhause:

GoddessHealth
BDarkBlueBDarkBlue
BDarkNudeBDarkNude
79 
Daily Energy
GLLightBeigeGLLightBeige
LRoseLRose
59 

Zusätzlich zu den anfänglichen Klärungen führen viele Kartenlegerinnen und Kartenleger zwischen ihren Lesungen kleine Reinigungen durch, um ihre Karten sauber zu halten. Dadurch wird sichergestellt, dass jegliche Negativität, die in einer Konsultation aufgenommen wurde, vor der nächsten Lesung abgetan und entfernt wird. Manche Kartenlegerinnen und Kartenleger reinigen sich selbst und ihre Karten nach jeder Lesung, andere tun dies in regelmäßigen Abständen. Du kannst es an einem bestimmten Tag und zu einer bestimmten Uhrzeit regelmäßig tun. Es spielt keine Rolle, wie du deine Karten reinigst, wichtig ist nur, dass du gute Energie anrufst, um dich zu unterstützen, und dass du alle negativen Energien entfernst.

Alle Arten von Wahrsagerei erfordern eine gewisse Art von Energie, um die Lesung durchzuführen. Die Reinigung der Karten und des Raums beseitigt die spirituellen Rückstände, die die Energie aufbaut. Dies hilft, die Möglichkeit ungenauer und falscher Lesungen zu verringern, die durch diese Rückstände getrübt werden. Dies gilt insbesondere für diejenigen Kartenleger, die ihre Kunden die Karten berühren lassen. Wenn jemand die Karten eines Kartenlegers berührt, nehmen die Karten die Energie anderer Menschen auf, physisch und psychisch. In diesem Fall möchtest du nicht, dass die nächste Lesung die Energie der letzten Person in sich trägt. Wenn du dein Tarotdeck und deinen Raum aufräumst, ist das so, als würdest du ihnen frische Luft zum Atmen geben. Du musst selbst frische Luft atmen, und das gilt auch für die Karten und deinen Raum, um dir zu helfen, die beste Lesung zu geben, die du geben kannst.

Erfahre mehr über Edelsteine / Kristalle und Heilsteine

Edelsteine / Kristalle und Heilsteine in deiner Bekleidung

Wir verwenden Cookies. Ist das ok für dich?