Meditation ist ein uraltes Ritual, das sich hervorragend für Menschen eignet, die in ihrem Alltag ein wenig Frieden, Ruhe und innere Einkehr suchen

Viele Menschen glauben jedoch fälschlicherweise, dass sie nicht die nötige Zeit haben, um sich der Meditation zu widmen. Diese Praxis erfordert keinen speziellen Raum und stundenlange innere Einkehr, um richtig durchgeführt zu werden und die besten Ergebnisse zu erzielen. Tatsächlich kann man in jeder ruhigen Ecke meditieren, sei es im Wohnzimmer, im Büro, im Hotelzimmer oder sogar im Flugzeug. Um an einigen dieser Orte richtig meditieren zu können, musst du vielleicht bestimmte Techniken anwenden oder spezielle Geräte mitbringen, die Geräusche blockieren und für Ruhe während der vorgesehenen Meditationszeit sorgen.

Ziehe in Erwägung, dich einer Meditationsgruppe anzuschließen, damit du die Methoden der Meditation effektiv erlernen kannst, bevor du versuchst, in einer ungewöhnlichen Umgebung zu meditieren. Die Techniken und Methoden, die du von einem erfahrenen Meditationslehrer lernst, werden dir helfen, deine persönlichen Ziele der Meditation und inneren Erforschung zu erreichen.

Meditation muss nicht unglaublich zeitaufwendig sein

Nehme dir jeden Tag ein paar Minuten Zeit für deine Meditationsziele und verbringe einige Zeit damit, nach innen zu schauen. Morgens ist ein guter Zeitpunkt, um mit der Meditation zu beginnen, da du dich zu dieser Zeit am wohlsten fühlst und dein Zuhause wahrscheinlich am ruhigsten ist. Ziehe in Erwägung, vor dem Rest deines Haushalts aufzuwachen, um ein paar dringend benötigte Minuten für dich allein zu haben, damit du deinen Meditationsprozess erfolgreich abschließen kannst. Dies ist besonders wichtig für Menschen mit Kindern, denen es schwerfällt, inmitten des Lärms und der Anforderungen des Familienlebens zu meditieren.


Trage die Energy der Edelsteine in deiner Mode und deinem Zuhause:

Daily Energy
LightBeigeLightBeige
RoyalBlueRoyalBlue
SunSun
59 
GoddessHealth
BlackBlack
EarthBrownEarthBrown
TaupeTaupe
89 

Wenn du unterwegs bist, solltest du deine Meditationsübungen nicht zu Hause lassen

Nehme dir einen Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung, um die Geräusche auf Reisen oder beim Pendeln auszublenden. So kannst du in aller Ruhe deine Meditationstechniken fortsetzen. Nehme einen speziellen Meditationssoundtrack mit vertrauten Melodien mit, den du auch verwenden kannst, um unnötige Hintergrundgeräusche auszublenden.

Meditation kann eine hervorragende Möglichkeit sein, sich nach einem langen Reisetag zu entspannen

Nehme dir also Zeit, um deine Techniken zu üben, sobald du dein Ziel erreicht hast. Für Personen, die ständig in Hotelzimmern übernachten, kann es leicht passieren, dass sie ihren persönlichen Meditationsraum vermissen. Nehme deshalb ein kleines Andenken oder ein paar Gegenstände mit auf die Reise, die dich an dein Zuhause erinnern. Nehme eine Lieblingsdecke, ein Kissen oder eine Matte mit, die dich bei deinen Meditationsübungen unterstützt. Nutze Düfte, um sich in eine ruhigere Welt zu versetzen. Die Aromatherapie wird schon seit Tausenden von Jahren in Verbindung mit Meditation eingesetzt. Für Menschen, die viel unterwegs sind, empfiehlt es sich, Reisekerzen oder ein Fläschchen mit ätherischem Öl mitzunehmen, das du offen lassen kannst, um die Atmosphäre zu durchdringen.

Erfahre mehr über Edelsteine / Kristalle und Heilsteine

Edelsteine / Kristalle und Heilsteine in deiner Bekleidung

Wir verwenden Cookies. Ist das ok für dich?