Chakra ist ein Wort aus dem Sanskrit und bedeutet Spinnrad

Es handelt sich um ein System von sieben Energiezentren, die sich entlang der Wirbelsäule befinden. Jedes Chakra entspricht einem Bereich des Körpers, einer Reihe von Verhaltenseigenschaften und Stufen des spirituellen Wachstums. Wenn du Yoga praktizierst und deine Energien während verschiedener Körperhaltungen fokussierst, kannst du deine Chakren ausrichten und dafür sorgen, dass sich alle Räder in die gleiche Richtung und Geschwindigkeit drehen. Wenn du verstehst, wie du deine Chakren durch Yoga und Meditation fein abstimmst und kontrollierst, kannst du deinem Geist, deinem Körper und deiner Seele Gleichgewicht und Frieden schenken.

Es gibt sieben Chakren, von denen jedes mit einem anderen Teil des Körpers entlang der Wirbelsäule vom Damm bis zum Scheitel verbunden ist. Jedes Chakra ist mit einer bestimmten Körperstelle, einer Farbe, einem zentralen Gefühls-/Verhaltensproblem sowie mit vielen anderen persönlichen Aspekten wie Identität, Zielen, Rechten usw. verbunden.

Die sieben Chakren sind:

  • Muladhara
    Basis der Wirbelsäule
  • Svadhisthana
    Unterleib, Genitalien, unterer Rücken/Hüfte
  • Manipura
    Solarplexus
  • Anahata
    Herzgegend
  • Vishuddha
    Kehle
  • Ajna
    Stirn
  • Sahasrara
    Oberseite des Kopfes, Großhirnrinde.

Trage die Energy der Edelsteine in deiner Mode und deinem Zuhause:

Daily energy
Daily Energy
Love Energy
BordeauxBordeaux
LightPinkLightPink
WhiteWhite
99 
Dein Edelstein-Mix

Durch die Bewegungen und Stellungen des Yoga kannst du lernen, deine Konzentration und Energie auf die verschiedenen Chakren in deinem Körper zu richten. Dadurch kannst du Bereiche ausgleichen, die nicht mit dem Rest deines Körpers synchronisiert oder überhaupt nicht aktiv sind. Durch den Ausgleich der Energie zwischen allen sieben Chakren kann ein Gleichgewicht erreicht werden. Diese spirituelle Energie ist als Kundalini-Energie bekannt. In ihrem Ruhezustand kann man sie sich als eine zusammengerollte Schlange vorstellen, die an der Basis der Wirbelsäule, dem Muladhara-Chakra, ruht.

Da die Chakren als Ventile oder Pumpen fungieren, die den Energiefluss durch unser System regulieren, können kontrollierte und zielgerichtete Bewegungen wie Yoga äußerst nützlich sein, um deine Chakren so auszurichten, dass du große Vorteile für dein körperliches und emotionales Wohlbefinden hast.

Erfahre mehr über Edelsteine / Kristalle und Heilsteine

Edelsteine / Kristalle und Heilsteine in deiner Bekleidung

Wir verwenden Cookies. Ist das ok für dich?