Wie dir Kristalle bzw. Edelsteine helfen können, offener für Beziehungen und Kontakte zu werden. Einsamkeit ist ein Gefühl wie jedes andere auch. Kristalle und Edelsteine bzw. das zugehörige Ritual kann dir dabei helfen, dich wieder mit dir zu verbinden und dem Gefühl der Einsamkeit auf den Grund zu gehen. 

Wieso fühlst du dich einsam?

Jeder von uns liest immer wieder von Studien die zeigen, dass die Menschen vereinsamen. Häufig wird dem Internet die Schuld dafür gegeben. Die Leute würden zu viel Zeit mit dem Handy verbringen. Sie würden weniger die Wohnung verlassen und sich weniger mit anderen Menschen treffen. Vielleicht hast du auch schon gehört, dass du mehr mit anderen unternehmen sollst. Du musst offener sein und du musst mehr aus dir rauskommen. All diese “Fakten” und Ratschläge werden schnell ausgeteilt als ob das für jeden der richtige Weg wäre. Doch der “richtige Weg” ist der, der dich am glücklichsten macht und am besten zu dir passt sowie deinem Wesen entspricht.

Wenn du das Gefühl hast einsam zu sein, solltest du dich von all diesem äußeren Druck befreien. Gehe in dich und frage dich ob du mit dieser Einsamkeit so unzufrieden bist oder du dich nur schlecht fühlst weil du nicht so bist wie man dies von dir erwartet. Weil du eben nicht dieser Studie entsprechen willst. Weil du eben zeigen willst, dass du nicht einsam bist.

Willst du einsam sein?

Erst wenn du zu dir gefunden hast, kannst du erkennen ob du einsam bist weil du es willst oder du vereinsamt bist obwohl du es gar nicht wolltest.

In der heutigen Gesellschaft haben es introvertierte Menschen sehr schwer. Ständig wird an ihnen rumgenörgelt und versucht aus ihnen einen extrovertierten Menschen zu machen. Es liegt in der Natur des einsamen Individuum, dass es in sich gekehrt ist. Andere anzusprechen fällt dir sehr schwer, Vertrauen aufzubauen noch mehr und eine Liebesbeziehung kannst du ohnehin nur auf tiefgründiger Basis führen. Vielleicht hast du tatsächlich einen sehr kleinen Freundeskreis. Vielleicht dauert es tatsächlich lange bis du dich für jemand Neuen öffnest. Vielleicht bist du oft die, die lieber ruhig die Situation beobachtet statt im Mittelpunkt zu stehen.

Das ist alles nicht schlimm solange du es dir von außen nicht so einreden lässt. Denn es ist einfach deine Natur. Andere Menschen müssen dies akzeptieren, tolerieren und damit klar kommen. Das ist nicht dein Problem. Wenn du mit dir selbst zufrieden bist, glücklich bist, so spielt es keine Rolle was die Gesellschaft oder dein Umfeld gerne hätte. Einige Menschen werden dies sehr an dir schätzen und andere werden sich schwer tun damit. Das ist bei jedem extrovertierten Menschen ebenfalls so.

Willst du nicht einsam sein?

Es kann jedoch auch sein, dass du gar nicht so einsam sein willst wie du dich gerade fühlst. Vielleicht hast du einen großen Bekanntenkreis fühlst dich aber nur mit wenigen tatsächlich verbunden. Vielleicht bist du in eine neue Stadt gezogen und kennst niemanden. All deine Freunde sind weit weg. Vielleicht würdest auch du gerne dein TwinFlame finden aber es passiert einfach nicht. Das Gefühl von Einsamkeit kann viele Gründe haben und trifft so ziemlich Jeden mal.

Stell dir vor du ziehst in eine neue Stadt und kennst niemanden. Es ist vollkommen normal, dass du dich nach einigen Wochen fehl am Platz fühlst. Was zunächst noch eher den Eindruck eines spannenden Urlaub gemacht hat, fühlt sich nun ganz anders an. Du gehst raus, kennst das Umfeld nicht, alle Häuser und Gebäude sind dir fremd. Die Stadtteile fühlen sich so fremd an und sind es selbstverständlich auch. Du gehst die Straßen entlang, siehst in all die fremden Gesichter und kannst mit niemandem etwas anfangen. In dieser Lage wird dich die Einsamkeit einholen.

Einige Menschen fühlen sich jedoch auch in ihrem angestammten Leben sehr einsam. Sie haben einen Freundeskreis in dem sie sich nicht zugehörig fühlen. Sie haben eine Arbeitsstelle in der sie sich fremd fühlen. Manchmal kommt es sogar vor, dass du dich in deiner eigenen Familie wie ein Außenseiter fühlst. Es macht den Eindruck all diese Menschen leben ein Leben mit dem du nichts anfangen kannst. Sie haben Gedanken, Interessen und Ansichten die du nicht teilen kannst. Sie reden über Dinge die dich nicht beschäftigen oder tun Dinge mit denen du dich nicht wohlfühlst.

Die Einsamkeit kann dich jedoch auch nur dann überfallen wenn du tatsächlich alleine bist. Heute leben viele Menschen alleine und sind deshalb gerne unterwegs. Immer wenn sie wieder nach Hause kommen fällt ihnen ihre Einsamkeit auf. Sie öffnen die Haustür, legen die Schlüssel zur Seite, setzen sich auf die Couch und erkennen die Ruhe. Niemand wartet auf sie. Niemand hat sie vermisst. Niemand würde sie vermissen wenn sie die Wohnung wieder verlassen. Niemand braucht sie hier oder hat auf sie gewartet. Wenn du ins Bett gehst, liegst du da und wünschst dir so sehr jemanden zum Kuscheln.

Vielleicht gehörst du auch zu den Menschen die nur in ihrem Herzen die Einsamkeit spüren. Du siehst andere Paare an und wünschst dir so sehr auch jemanden an deiner Seite. Eine Person die dein Herz ausfüllt. Jemand der dich in den Arm nimmt, an dessen Schulter du dich anlehnen kannst, jemand der dich zum Lachen bringt in Zeiten in denen du lieber weinen würdest. Einen Mann der deine Tränen weg küsst wenn sie eben mal ihren Weg über deine Wangen finden müssen.

Einsamkeit entsteht auch, wenn du einen wichtigen Menschen verloren hast. Jemand der für dich die absolute Nummer eins war. Für den du das Gleiche bedeutet hast. Ein Ehepartner der dich liebte wie du bist, der immer da war soweit du dich zurückerinnern kannst und doch immer da sein sollte so lange du lebst. Nun ist der Mensch für immer weg und du fühlst dich zurückgelassen. Alleine. Er hat eine Abzweigung genommen die für dich noch nicht angedacht war. Doch es muss gar nicht deine große Liebe gewesen sein. Genauso gut kannst du auch eine sehr gute Freundin oder deine geliebten Eltern verloren haben. So stehst du nun da und fragst dich wie du diesen Verlust verkraften sollst. Wie sollst du solch eine große Lücke schließen ohne dich dabei einsam zu fühlen? Alleine.

All diese Beispiele sollen dir zeigen, dass Einsamkeit bzw. das Gefühl von Einsamkeit jeden von uns treffen kann. Wer aktiv an diesem Leben teilnimmt, die Liebe lebt, Freundschaften pflegt, Orte und Perspektiven verändert, Herausforderungen angeht und auch mal etwas riskiert kann das Gefühl der Einsamkeit zu spüren bekommen. Eine Emotion die alles andere als schön ist. Eine Phase die schier endlos erscheint. Eine Schwere die dich manchmal zu erdrücken droht.

Weißt du, was das Gute ist? Das Gefühl der Einsamkeit kann dich zwar durchaus länger begleiten, doch es kann sich auch sehr schnell ändern. In einer neuen Stadt, kannst du, wenn du dich dafür öffnest auch zügig wieder neue Leute kennenlernen. In deinem Freundeskreis tun sich manchmal ganz neue Menschen auf die dich scheinbar doch verstehen. Die Liebe kann ebenso schneller in dein Leben kommen als du denkst. Und der Verlust eines dir wichtigen Menschen wird mit der Zeit leichter für dich zu ertragen sein.

Die Einsamkeit, welche wir empfinden, zeigt uns was wir mehr schätzen sollten. Genieße es durch die Straßen deiner Stadt zu gehen und jede Ecke zu kennen. Genieße es Freunde zu haben die dich verstehen. Genieße es einen lieben Partner an deiner Seite zu haben. Genieße jede Minute mit besonderen Menschen denn irgendwann endet eben alles.

Wie Kristalle / Edelsteine helfen dein Gefühl von Einsamkeit zu überwinden

Möchtest du nicht einsam sein, fühlst dich aber im Moment so, dann führe das folgende Edelstein-Ritual durch. Dieses wird dir dabei helfen das Gefühl leichter zu nehmen und dich wieder für neue Kontakte und Begegnungen öffnen.

  1. Zieh dein Crystal-Oberteil an
  2. Setze dich auf eine weiche Unterlage und schließe deine Augen
  3. Lass die Schultern locker und versuche dich auf diesen Moment zu konzentrieren
  4. Sprich nun folgende Manifestationen
    Wir sind eins
    Ich bin alle
    Alle sind ich
    Ich spüre die Verbindung
    Ich fühle die Nähe
    Ich empfinde die Liebe
    Ich bin offen
    Ich bin neugierig
    Ich bin gesprächig
    Ich möchte fühlen
    Ich möchte erleben
    Ich möchte vertrauen
    Sei mein Begleiter
    Sei mein Freund
    Sei mein Beschützer
    Ich bin bei mir
    Ich bin bei dir
    Wir sind eins
    Ich öffne mein Herz
    Ich öffne meine Arme
    Ich öffne meinen Geist
    Sei an meiner Seite
    Sei an meiner Schulter
    Sei an meiner Hand
    Mein Herz ist offen
    Mein Geist ist offen
    Mein Leben ist offen
    Vertraue mir ich vertraue dir
    Glaube mir ich glaube dir
    Liebe mich ich liebe dich
    Ich kann dich fühlen
    Ich kann dich spüren
    Ich kann dich berühren
    Du bist hier
    Ich bin hier
    Wir sind hier
  5. Wiederhole diese Manifestationen bis zu drei Mal hintereinander und mache eine zweiminütige Pause dazwischen.
  6. Versuche dein Crystal-Oberteil in den Situationen zu tragen wo du dich noch besonders einsam fühlst.

Ich wünsche dir das Gefühl mit allem verbunden zu sein.