Edelsteine besitzen intensive Auswirkungen auf Menschen in ihrer Nähe. Diese können sowohl den Träger, als auch die Menschen im Umfeld betreffen. Wie genau  Edelsteine dir beim Bewerbungsgespräch helfen können und welche die richtigen dafür sind, erklären wir dir hier.

Wie Edelsteine dir beim Bewerbungsgespräch um den neuen Job helfen

Die meisten Menschen sind bei ihrem Jobinterview sehr aufgeregt. Du bist also mit deinen Sorgen nicht allein. Selbst angesehene und erfolgreiche Manager bereiten sich sehr gut auf das Gespräch vor und haben kurz davor einen hohen Adrenalinspiegel. Edelsteine können dir natürlich nicht die optimale Vorbereitung nehmen sondern sorgen dafür deine eigene Kraft und Ruhe zu bewahren. Zum einen solltest du natürlich offen, ehrlich und interessiert sein. Auf der anderen Seite solltest du deinem neuen Chef bzw. Personalchef zeigen, dass du auch in stressigen Situationen (zu denen solch ein Gespräch gehört) die Ruhe bewahren kannst. Menschen die innerlich sehr ausgeglichen sind und ein gesundes Selbstvertrauen haben wirken um einiges ruhiger und gefestigter. Zudem kann dein Gegenüber dich viel schwerer einschätzen. So kommst du aus der “schwächeren” Position und kannst mehr Gehalt fordern. Edelsteine dienen hauptsächlich dazu, deine innere Ruhe zu bewahren und dir Sicherheit zu geben. Wie Edelsteine allgemein wirken kannst du hier nachlesen.

Welcher Edelstein ist der Passende für dein Vorstellungsgespräch?

Amethyst

Wie du den Edelstein mitnehmen kannst ohne ihn zu zeigen

Den Edelstein nur in die Hosentasche stecken oder gar in die Handtasche ist bei deiner hohen Aufregung zu wenig. Er hätte zu wenig Einwirkung auf dich. In solchen Extrem-Situationen solltest du immer versuchen deinen Kristall möglichst nah an dir zu tragen. Im besten Fall direkt in der Hand oder großflächig, wie bei unseren Crystal-Shirts, am Rücken. Wenn du dich dazu entschieden hast, deinen “Glücksstein” in der Hand mitzunehmen kannst du deine Hände (nicht die Arme) während des Gesprächs einfach verschließen. Das strahlt sowohl für dich als auch den Personalchef Ruhe aus. Zudem spürst du auch physisch deinen Edelstein bei dir.

Solltest du dich für ein Crystal-Shirt, so wirst du dein T-Shirt oder Top vermutlich unter einem Hemd bzw. Bluse tragen. Das ist natürlich optimal und von niemandem einsehbar. Die Edelsteine im Rücken (vor allem der Amethyst in Verbindung mit dem Bergkristall) können vollumfänglich wirken. Wie auch schon hier erklärt macht die Kombination von verschiedenen Steinen nichts aus. Dein Körper wird sich den Schwingungen des Steines hingeben, den er in dem Moment für das Bewerbungsgespräch benötigt.

Die Wirkung des Edelsteins auf deinen Gesprächspartner beim Vorstellungsgespräch

Selbstverständlich ist die Wirkung eines Edelsteins der nicht direkt am Körper ist eher gering. Dennoch solltest du sie nicht unterschätzen. Denn auch dein Gegenüber ist etwas nervös. Jeder Chef oder Personalchef ist zwar in der “stärkeren” Position doch auch für ihn bzw. sie geht es hier darum, für die offene Stelle möglichst bald eine geeignete Person zu finden. Auf ihnen lastet ebenfalls ein Druck schließlich müssen sie sich später erklären falls sich herausstellen würde, dass du doch nicht so optimal in das Unternehmen passt. Der Amethyst wird auch auf die Menschen in deinem Umfeld eine beruhigende und klärende Wirkung haben.

Das Edelstein-Ritual vor dem eigentlichen Bewerbungstermin

Hast du dich für einen einzelnen Edelstein entschieden so platziere diesen in die Mitte des Bodens. Nun ordnest du kreisförmig einige Bergkristalle um den Amethyst an. Setze dich vor diese Konstellation und stelle dir dein Ziel in Gedanken so gut wie möglich vor. Wünsche dir sozusagen mit aller Kraft des Universums, dass du diesen Job bekommst. Stelle dir vor, wie es ist endlich im Job zufrieden zu sein. Stelle dir vor, wie du deine Aufgaben erledigst und dafür gelobt wirst. Stelle dir vor, wie du mit einem Lächeln die Firma nach einem guten Tag verlässt. Denke während dieser Affirmationen nicht daran welche Ängste und sorgen dir sonst durch den Kopf gehen sondern konzentriere dich auf die Zeit nach der Bewerbungsphase. Stelle dir kurz gesagt vor, wie es ist, täglich bei deiner Wunschfirma zu arbeiten. Welches Gefühl dich hoffentlich jeden Tag dabei begleitet. Diese Momente überträgst du nun in kleineren Paketen in deinen Edelstein. Gedanklich transportierst du sie Stück für Stück. Mache dies solange bis du deinen zukünftigen Arbeitsalltag durch hast und dir nichts mehr einfällt. Dann öffne deine Augen und schaue den Edelstein an. Jedes Mal wenn du ihn ansiehst wirst du nun an das gute neue Gefühl erinnert. Wenn du ihn in deine Hände nimmst, nimmst du deine wohlige Zukunft in die Hand. Und genau damit kannst du in das Bewerbungsgespräch starten.

Hast du dich für ein Crystal-Shirt von uns entschieden so kannst und solltest du dieses Ritual ebenfalls durchführen. Dabei gilt es das Shirt auf den Boden zu legen und die extra Bergkristalle auf ihm zu verteilen. Der restliche Ablauf ist identisch.

Nach dem Vorstellungsgespräch mit deinem Edelstein

Sobald du wieder zuhause bist solltest du deinen Edelstein bzw. dein Crystal-Shirt unbedingt reinigen. Während des Gesprächs hast du sicherlich viele neue Erkenntnisse gewonnen haben. Vielleicht hat man dir die Firma gezeigt und dir auch einiges erzählt. Vielleicht ist es auch gar nicht mehr dein Wunsch bei der Firma zu arbeiten. Vielleicht möchtest du nach dem Termin umso mehr für das Unternehmen arbeiten. All diese Energien von dir selbst aber auch von deinen Gesprächspartnern haben Einfluss auf dich und deine Edelsteine. Diese Schwingungen sollten sich nicht im Amethysten speichern. Wie du deinen einzelnen Edelstein reinigst haben wir hier erklärt. Wie du dein Energy-Shirt entlädst kannst du hier nachlesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.