Kristalle bei Prüfungsangst

Jeder von uns kennt die sogenannte Prüfungsangst. In diesem Beitrag wird aufgezeigt, wie Edelsteine dir ein besseres Gefühl geben können und dir die Angst nehmen bzw. diese einschränken.

Wieso haben wir Prüfungsangst?

Prüfungsangst ist eigentlich nicht die Angst vor der Prüfung sondern die Angst vor dem Versagen. Es geht um die Furcht seinen eigenen Ansprüchen oder auch den externen Ansprüchen nicht gerecht zu werden. Seit jahrhunderten denken die Menschen sie müssten anderen etwas beweisen. In der Kindheit geht es vor allem darum den elterlichen Ansprüchen zu genügen. Wir sehnen uns nach Anerkennung, Stolz und Liebe. Schaffen sie die Prüfung nicht, denken leider viele, dass sie keine Liebe mehr erhalten. In der Tat reagieren einige Eltern sehr negativ darauf, wenn ihr Kind eine Prüfung nicht besteht. Die Eltern sind enttäuscht und je nach Erziehung lassen sie es die Kinder spüren. In Form von Strafen soll der Nachwuchs angeregt werden, sich bei der nächsten Prüfung mehr Mühe zu geben.

Später geht es den meisten Menschen eher um das Umfeld. Viele sind stolz wenn sie eine Weiterbildung machen und möchten ihren Freunden und dem evtl. Partner auch von ihren Erfolgen erzählen. Das eigene Image gehört zum Ego und ist damit in der heutigen Zeit ein extrem wichtiger Bestandteil des Lebens.

In der Realität ist eine Prüfung nicht entscheidend für die Zukunft eines Menschen. Prüfungen kann man jederzeit nachholen oder mit anderen Fächern entsprechend ausgleichen um die gesamte Weiterbildung doch noch zu bestehen. Die Sorgen und Ängste sind somit in den meisten Fällen unbegründet. Kein Partner wird dich verlassen wenn du eine Prüfung nicht bestehst. Kein Freund wird mit dir brechen. Kein Kollege wird sich von dir zurückziehen. Schließlich haben all diese Menschen auch schon Prüfungen in ihrem Leben gehabt und diverse Prüfungen nicht sofort geschafft.

Wie kann ein Edelstein bei Prüfungsangst helfen?

Ein Edelstein kann dir natürlich nicht die Prüfung selbst abnehmen oder dich in einen Trance-Zustand versetzen in dem du die Prüfung “durchmachst”. Es geht eher darum, dein gelerntes Wissen in ihm zu speichern und bei Bedarf abzurufen.
Die Edelsteine dienen zudem dazu, deine innere Aufregung, welche deine Energy ins Wanken bringt, wieder in ein normales Schwingungsfeld zu bringen.

Welche Edelsteine eignen sich bei Prüfungsängsten?

Blue Lace Agate

Lepidolith

Das Ritual mit einem Edelstein bei Prüfungsangst

Einen Tag vor der Prüfung kannst du folgendes Ritual durchführen:

  1. Wähle einen Stein mit einer guten Größe aus in der du einiges “speichern” kannst. Ein Trommelstein ist dafür vermutlich zu klein. Wähle eher einen größeren Rohstein aus.
  2. Stelle dir deinen ausgewählten Edelstein auf den Boden und setze dich ähnlich wie bei einer Meditation vor ihn. Sorge dafür, dass es in deiner Umgebung sehr ruhig ist damit du dich absolut konzentrieren kannst. Schalte dein Handy und andere mögliche Störungen ab.
  3. Nun stellst du dir dein Fach bzw. deinen Lernstoff bildlich vor. Gehe deinen Stoff in kleineren Abschnitten durch, öffne dann die Augen und schau einen Teil deines Edelsteins an. Projeziere während du ihn ansiehst den Lernstoff aus deinem Geist in den Stein. Mache dies für jeden Abschnitt drei Mal. Wähle die Teilbereiche nicht zu groß. So verbindest du nun einzelne Areale des Kristalls mit deinen Gedanken und deinem Lernstoff. Jeder Lernteil bekommt einen bestimmten Punkt bzw. Fläche auf deinem Edelstein.
  4. Bist du mit allen Teilbereichen fertig lässt du deine Gedanken an die Prüfung gehen. Denke eher an einen schönen Urlaub, einen neuen Film den du sehen möchtest oder etwas anderes Schönes was dir keine Angst bereitet.
  5. Nun stellst du den Kristall auf einen (leeren) Tisch, und setzt dich davor. Auf einem leeren Blatt Papier kannst du nun alles notieren was dir dabei einfällt wenn du die einzelnen Punkte oder Flächen des Steines ansiehst. So wirst du feststellen, dass es dir tatsächlich leichter fällt dich an den Prüfungsstoff zu erinnern. Dein Blatt wird voll sein mit all deinem Wissen und du kannst hier die Vorbereitung abschließen.

Am Tag der Prüfung nimmst du deinen Edelstein mit und stellst ihn dir auf den Tisch. Das Wissen ist sowohl im Stein als auch in deinem Gehirn gespeichert. Ihr habt nun eine Verbindung. Niemand wird sich an deinem Edelstein stören. Die Vorgehensweise ist absolut legitim und erlaubt. Falls du bei einer bestimmten Frage einen Blackout hast, so kannst du nun deinen Edelstein ansehen und dir wird wieder einfallen was du dir einen Tag zuvor gemerkt hast.

Viel Erfolg bei deiner nächsten Prüfung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.