Kämpfst du oft mit deinem inneren Frieden? Kannst du bestimmte Erlebnisse nicht loslassen? Dann ist dieses Kristall-Ritual etwas für dich.

Was ist der innere Frieden wirklich?

Viele Menschen haben das Problem, dass sie mit gewissen Ereignissen oder Erlebnissen nicht abschließen können. Noch viele Jahre später fragen sie sich was gewesen wäre wenn sie sich anders entschieden hätten. Oder sie bereuen ihre Entscheidungen von damals. Zahlreiche Menschen können von der alten Liebe nicht loslassen und trauern dieser Jahre lang nach. Manch einer wünschte sich, eine bessere Ausbildung gemacht zu haben. Andere hätten gerne nochmal eine Chance bei ihrem Ex-Partner. Wieder andere wünschten sich selbstbewusster ihre Meinung und Wünsche durchgebracht zu haben. So grübeln sie und drehen sich dabei immer um die gleiche Frage: “Was wäre, wenn… ?!”

Häufig ist es so, dass du nur dann viel in der Vergangenheit verweilst, wenn du mit der Gegenwart nicht glücklich bist. Ansonsten wärst du viel mehr mit dem Hier und Jetzt beschäftigt und dankbar für deine Vergangenheit. Schließlich hat sie dich an den heutigen Punkt geführt. D.h. den inneren Frieden findest du nicht in der Vergangenheit, denn diese kannst du nicht mehr ändern. Den inneren Frieden kannst du nur heute und hier besiegeln. Tatsächlich handelt es sich um eine Konfrontation zwischen der vermeintlich glücklicheren Vergangenheit bzw. einer möglichen besseren Vergangenheit mit dem aktuellen unglücklichen Zustand. Diese beiden Parteien müssen Frieden finden.

Auf der anderen Seite könnte der innere Unfrieden ein Konflikt zwischen deinem Verstand und deiner Intuition sein. Hast du dich in der Vergangenheit zu viel von deinem Verstand leiten lassen?

Bist du heute wirklich schlauer?

Der Volksmund sagt, hinterher ist man immer schlauer. Das impliziert, dass eine Entscheidung die schlaue war und eine andere eben die dumme. In einer Schwarz-Weiss-Welt würde diese Aussage zutreffen. Zum Glück ist die Realität durchtränkt von einer großen Menge an Grautönen. Jede Entscheidung die du getroffen hast, hat Auswirkungen auf dein Leben gehabt. Du weisst nie, wofür etwas gut war. Ja, hättest du damals mehr auf deine Intuition gehört, wärst du heute vermutlich glücklicher. Doch es hatte einen Grund weshalb du eine Entscheidung getroffen hast. Es hatte einen Grund weshalb du etwas getan oder eben nicht getan hast. Um ehrlich zu sein spielt es keine Rolle mehr warum es so gekommen ist. Ob es deine Angst war, dein Unwissen, dein Hochmut oder gar deine Naivität. Wichtig ist, dass du dir gegenüber ehrlich bist und anerkennst, dass diese Zeit vorbei ist. Du könntest heute glücklicher aber ebenso unglücklicher sein.

Das Leben besteht nicht aus Konflikten und Kriegen

Wenn du deinen inneren Frieden noch nicht gefunden hast, kämpfst du noch mit etwas. Doch das Leben besteht nicht aus Kämpfen, Kriegen oder Konflikten. Im Gegenteil. Was sich nun nach Flower-Power aus den 68ern anhört, ist tatsächlich der Grund weshalb du hier bist. Das Leben ist dazu da, dass du glücklich bist und in Harmonie lebst. Jetzt und morgen. Alles andere kannst du nicht mehr beeinflussen. Selbst wenn dir jemand den Krieg erklärt, ist es deine Entscheidung ob du daran teilnimmst. So solltest du auch mit deinen eigenen inneren Dämonen umgehen. Du kannst Dinge aus deiner Vergangenheit bereuen, oder ihnen gar hinterhertrauern, doch in deiner Gegenwart sollten sie dich nicht mehr beeinflussen. Du kannst heute nichts mehr gewinnen. Du kannst heute nichts mehr verändern was damals war. Du kannst nur akzeptieren, dass du dich damals unter den Umständen dazu entschlossen hast den Weg zu gehen.

Äußere Ereignisse und der Innere Frieden

Bisher ging es vor allem um die eigenen Entscheidungen aus deiner Vergangenheit. Leider gibt es Fälle in denen wir selbst gar nichts unternehmen konnten. Ereignisse die über uns eingebrochen sind. Unerwartet. Schmerzlich. Erlebnisse die bis heute tief in unseren Knochen stecken. Dabei kann es sich um viele Dinge handeln wie z.B. der Tod eines geliebten Menschen oder ein körperlicher Angriff. Die Folge sind unerträgliche körperliche wie seelische Schmerzen. In solch einem Fall ist es vollkommen normal, dass es sehr lange dauert bis du deinen inneren Frieden finden kannst. Zuvor musst du verschiedenste Phasen durchmachen von Wut, Hass, Verzweiflung und noch vieles mehr. Niemand sollte von sich oder von anderen erwarten nach schlimmen Ereignissen wieder “normal” zu funktionieren. Du bist geprägt und verändert. Deine Welt wurde erschüttert ohne dass du dich darauf vorbereiten konntest. Und selbst wenn, wäre der Schmerz kaum weniger. An den Punkt des inneren Friedens wirst du erst nach langer Zeit gelangen. Deine Seele muss zunächst Heilung finden. Das kann ein Menschenleben dauern und manchmal auch mehrere. Tatsächlich ist mir ein Fall bekannt in dem sich zwei Seelen in der gleichen Konstellation wieder trafen. In dem früheren Leben wurde das Kind einer liebenden Mutter ermordet. In der heutigen Zeit wurden beide wieder zusammengeführt und sie haben eine unglaublich innige Mutter Kind Beziehung.

Wie findest du inneren Frieden?

Abgesehen von solch Extremfällen wie eben genannt, ist der innere Frieden durchaus ein erreichbares Ziel. Wie jedoch schon eingangs erwähnt, ist der übermäßige gedankliche Aufenthalt in der Vergangenheit ein Zeichen dafür, dass du heute nicht glücklich bist. Das muss sich natürlich nicht auf dein gesamtes Leben erstrecken.

Wenn du jedoch, immer wieder von deinen glücklichen Zeiten in der Firma X sprichst, dann deutet das darauf hin, dass du in deiner jetzigen Firma nicht glücklich bist. Denkst du noch viel an eine alte Beziehung zurück, so zeigt dies, dass du in deiner aktuellen Beziehung nicht glücklich bist. Bist du gedanklich oft an einem anderen Ort, zeigt dies, dass du an deinem aktuellen Ort nicht glücklich bist.

So hat der innere Frieden mit deiner Gegenwart mehr zu tun als du vielleicht vermutet hast. Die Zeit ist reif über dein aktuelles Dasein nachzudenken. Genauer gesagt hast du nur zwei Möglichkeiten. Du kannst dich mit dem Abfinden wie es heute ist oder du kannst deine aktuelle Situation (deiner Vergangenheit) angleichen.

Was bedeutet dies? Nun, wenn du dich an deinem aktuellen Ort nicht so wohl fühlst wie du das an einem Ort aus deiner Vergangenheit getan hast, solltest du an einen Umzug denken. Wenn du immer noch an deine alte Liebe denkst solltest du dich mal wieder bei dieser Person melden. Wenn du immer noch an die guten alten Zeiten in einer Firma denkst solltest du dir eine Firma suchen in der es heute auch so ist. Klingt schwierig? Natürlich ist das schwierig. Der innere Frieden ist gleichzusetzen mit Zufriedenheit. Viele Menschen streben nach innerer Zufriedenheit und finden sie erst nach langem Suchen. So geht es auch bei dem folgenden Kristall-Ritual vor allem darum, deine Veränderung anzustoßen.

  1. Ziehe dein Crystal-T-Shirt, -Tank-Top, -Sweatshirt oder -Hoodie an.
  2. Setze dich mit einer weichen Unterlage auf den Boden deiner Wohnung. Sorge dafür, dass du ungestört bist und Zeit hast.
  3. Sprich nun folgende Sätze laut aus:Ich entscheide jetzt
    Ich lebe jetzt
    Ich atme jetzt
    Ich ändere mich
    Ich entwickle mich
    Ich heile mich
    Ich bin mutig
    Ich bin stark
    Ich bin entschlossen
    Jetzt ist meine Zeit
    Jetzt ist meine Bestimmung
    Jetzt ist mein Weg
    Ich führe mich
    Ich leite mich
    Ich liebe mich
    Dieses Leben gestalte ich
    Dieses Leben lebe ich
    Dieses Leben bestimme ich
    Ich werde glücklich
    Ich werde zufrieden
    Ich werde heilen
    Die Zukunft ist mein
    Die Zukunft ist da
    Die Zukunft ist nah
    Ich gehe los
    Ich traue mich
    Ich bin frei
    Ich atme mein Leben
    Ich atme meine Träume
    Ich atme mein Glück
  4. Wiederhole diese Manifestationen dreimal hintereinander mit einer zweiminütigen Pause. Bleibe anschließend noch ca. 10 Minuten sitzen und stelle dir deine Veränderung vor. Als wäre sie bereits da.

Dieses Kristall-Ritual wird zwar dein Leben noch nicht verändern doch es wird dir den Mut zur Veränderung schenken und dich bereit dafür machen.

Ich wünsche dir eine glückliche Zukunft.